nikola lutz

mp3 - - > monochrome black I
mp3 - - > monochrome black II
monochrome black

für Ideogrammophon solo
Nikola Lutz - turntables

Das Ideogrammophon ist eine direkte mechanische Umsetzung grafischer Strukturen in Klang vermittels auf Vinyl-Rohlinge gravierter, gefräster, geschliffener oder gebrannter grafischer Strukturen, die dann auf Plattenspielern abgespielt werden. durch Sampling und elektronische Nachbearbeitung entsteht in der musikalischen Performance eine kraftvolle und facettenreiche Verbindung von Bild und Klang. Gleichzeitig entstehen Vinylobjekte, die in einer Ausstellung gezeigt werden können.

Das Ideogrammophon zeigt somit Wege der Annäherung von visueller Struktur und Klang, einerseits in der freien Improvisation mit den Objekten, andererseits durch direkte mechanische Umsetzung. Da im Entstehungsprozess der Vinylobjekte die Rundlauf-Mechanik des Plattenspielers berücksichtigt werden muss, entsteht auch hier schon eine Feedback-Schleife zwischen dem optischen Erscheinungsbild und den musikalischen Gegebenheiten.

monochrome black erforscht die Klangwelt dieses Instrumentes. Rhythmische Strukturen wechseln mit punktuellen Ereignissen, die durch manuelles Spiel mit der Nadel ohne Nutzung des Motors ermöglicht werden. Es entsteht eine Vielfalt aus dichten oder brüchigen, zarten oder gewaltigen Klangflächen innerhalb eines kohärenten Farbraumes.

>>graphicsound

>>projekte