nikola lutz


mp3 - - > Georghes Aperghis - Rasch

brax

mit

Nikola Lutz - Saxofon / Tárogató
Agata Zięba - Bratsche

Brax - das sind Nikola Lutz und Agata Zięba. Als die beiden Musikerinnen sich 2013 kennen lernten gab es für Saxofon und Bratsche gerade mal ein einziges Stück - und selbst das war eine Transkription des Komponisten selbst. Von diesem Mangel an Literatur ließen sich die beiden kreativen Instrumentalistinnen jedoch nicht abhalten, und schon bald waren die ersten Komponisten von der überraschenden Vielseitigkeit der Kombination von Streich- und Blasinstrument überzeugt und begannen mit dem Schreiben. Brax entstand zeitgleich mit dem Beginn von Nikola Lutz' Beschäftigung mit dem osteuropäischen saxofonähnlichen Instrument Tárogató, was nun die Klangwelt des Duos bereichert. Aktuell schreiben der französisch-argentinische Komponist Ricardo Nillni sowie die amerikanische Komponistin Sophie Pope für das Ensemble.

Brax ist eine Reise ins Ungewisse auf den Schwingungen einer Saite und eines Rohrblattes, zu unser Publikum herzlich einladen.

Das Programm [ 3 KOMMA BRAX ] entführt das Publikum in jazzig inspirierte Klangräume von Florian Rynkowski, schlägt mit der Uraufführung von "π" (Pi) von Ralf Kleinehanding den Bogen zu mathematisch inspirierter Musik, um in stimmungsvollen Charakterminiaturen von Luciano Berio oder östlich-melancholischen Weisen von Béla Bartók eine ganz andere Seite zu entfalten. Giorgio Colombo Taccani evoziert in "Spektrum" kraftvolle und zarte Klänge des Basssaxofons, während Nikola Lutz mit Improvisationen zu grafischen Partituren experimentiert. In "Rasch" von Georges Aperghis hören die beiden Instrumente einander zu, stimmen sich aufeinander ein, erstarren an einem Ort, konkurrieren miteinander in Arabesken, die sich in neuen tonalen Räumen entfalten oder verteidigen ihre Positionen in ausgefeilten Viertelton-Variationen.

[ 3 KOMMA BRAX ] wagt das Ungewöhnliche, das Gefahr oder unverhofftes Glück bedeutet.

19.03.2017
17:00 Uhr

Konzert in der Kirche St Sebastian
Stuifenstr. 21
Buoch

Spenden erbeten

>>projekte
>>kalender